Dietmar Leitner ist zum 1. November 2014 als neuer Geschäftsführer von Mundipharma Limburg berufen worden. Der 47-jährige Österreicher löst Gunther Niederheide ab, der sich nach 14 Jahren erfolgreicher Geschäftsführung in den Ruhestand verabschiedet hat. Dietmar Leitner verfügt über langjährige fundierte Management-Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie und war 10 Jahre bei Abbott Laboratories tätig, bevor er vor neun Jahren die Geschäftsleitung von Mundipharma in Österreich übernahm. Zuletzt arbeitete er als Managing Director für Napp Pharmaceuticals in UK, mit zusätzlicher regionaler Verantwortung für Northern Europe.

Neue Unternehmensleitung setzt auf bekannte Stärken und fördert neue Ideen

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“, so Leitner, „denn Mundipharma in Limburg ist ein international erfolgreiches und anerkanntes Unternehmen mit starker Innovationskraft, motivierten, gut ausgebildeten Mitarbeitern und einer ganz besonderen Unternehmenskultur. Ich möchte die klassischen Qualitäten, die Mundipharma als mittelständisches Unternehmen erfolgreich gemacht haben wie unternehmerische Weitsicht, Mut, Kreativität, Flexibilität und Begeisterung aufrechterhalten und weiter ausbauen. Darauf werden wir auch in Zukunft setzen, und gleichzeitig für neue Ideen und Ansätze offen sein – für mich ein entscheidender Faktor für die künftige Entwicklung des Unternehmens!

Als einer der größten regionalen Arbeitgeber haben wir eine besondere gesellschaftliche Verantwortung den Menschen gegenüber, die hier leben und arbeiten. Mir ist es wichtig, dieser weiterhin gerecht zu werden und unsere bedeutende Rolle bei der Zukunftsfähigkeit des Standortes engagiert und nachhaltig auszufüllen.“ Leitner weiter: „Wir werden uns auch zukünftig auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Therapieoptionen konzentrieren, die zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten beitragen.“ Auch in Bezug auf Mitarbeiter will Leitner klare Akzente setzen: „Eigenmotivierte Mitarbeiter, die stolz sind auf das, was sie tun, sind die Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Sie sind eine wichtige Voraussetzung, um das Unternehmen auf der Erfolgspur zu halten. Engagierte Mitarbeiter sollen auch weiterhin ein Umfeld vorfinden, in dem sie ihre Leistung, ihr Know-how und ihre Ideen einbringen können, um so Mundipharma als ‚Great Place to Work‘ zu behaupten.“

Das Limburger Pharmaunternehmen, das in den Kompetenzfeldern Schmerzmedizin, Onkologie und Atemwegstherapie tätig ist, beschäftigt 980 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2013 einen Jahresumsatz von rund 273 Mio. Euro.

Weitere Informationen: http://www.mundipharma.de/